Testzentrum im Kulturzentrum Meinersen eröffnet

Presseerklärung des Landkreises Gifhorn: Im Landkreis Gifhorn öffnet am Mittwoch, 28. April 2021, das elfte Testzentrum im Landkreis Gifhorn. Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort auch im Kulturzentrum Meinersen, Am Eichenkamp 1, 38536 Meinersen, einmal wöchentlich kostenlos auf eine mögliche Corona-Infektion testen lassen.

Termine sind vorerst mittwochs und freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 08.30 bis 13.00 Uhr möglich und können ab sofort online unter www.drk-gifhorn.de oder telefonisch von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr unter 05371 8040 vereinbart werden.

Gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka, Meinersens Bürgermeister Thomas Spanuth und Sandro Pietrantoni, Vorstand des DRK Kreisverbands Gifhorn, der das Testzentrum betreibt, eröffnete Landrat Dr. Andreas Ebel eine weitere Testmöglichkeit in der Fläche.

Landrat Dr. Andreas Ebel erklärt: „Wir haben inzwischen fast in jeder Gebietseinheit mindestens ein Testzentrum eingerichtet. Wie wichtig diese Testzentren sind, zeigt sich, sobald viele Betriebe wieder öffnen dürfen und Kundinnen und Kunden ein negatives Testergebnis vor dem Eintritt vorzeigen müssen. Daher planen wir weitere Testmöglichkeiten, sodass das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger im gesamten Landkreis stetig ausgebaut wird.“

Meinersens Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka zeigte sich erfreut: „Die Einrichtung des Testzentrums vor Ort ist ein großer Gewinn für unsere Bürgerinnen und Bürger. Mit dem DRK Gifhorn haben wir einen zuverlässigen und erfahrenen Betreiber gefunden.“

Thomas Spanuth, Bürgermeister der Gemeinde Meinersen fügte hinzu: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Dr. Antonschmidt einen Hausarzt gewinnen konnten, der uns unterstützt, wenn ein Schnelltest positiv ausfällt. So kann direkt ein PCR-Test erfolgen. Ich bedanke mich für diese Zusammenarbeit.“

Sandro Pietrantoni, Vorstand des DRK Kreisverbandes Gifhorn erklärte: „Mit der Unterstützung des Landkreises Gifhorn und der Samtgemeinde Meinersen, sowie der Gemeinde und Dr. Antonschmidt konnten wir dieses Testzentrum im Kreisgebiet umsetzen. Wir hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger das Angebot rege nutzen.“

Das Land Niedersachsen hat durch eine Allgemeinverfügung festgelegt, dass Drittanbieter nur durch den Landkreis Gifhorn beauftragt werden können.

Testen lassen können sich alle Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome. Sollte ein Schnelltest positiv ausfallen, muss sich diese Person sofort in häusliche Quarantäne begeben und den Hausarzt kontaktieren. Das Ergebnis des positiven Schnelltests wird von dem Testzentrum an das Gesundheitsamt weitergegeben und so lange aufbewahrt, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt.